• Bereichskonzepte

Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

Familie in Erziehungsinstitutionen (2)

Familiale und öffentliche Sozialisation ergänzen sich heute mehr denn je. Um dem gestiegenen Anspruch an eine eigenständige, selbstverantwortete Lebensführung und die Bewältigung der Anforderungen der Arbeitswelt gerecht zu werden, müssen Familien und Institutionen eng zusammenarbeiten. Nur in gleichberechtigtem Zusammenwirken von Eltern und Erzieher*innen kann Sozialisation und Bildung kindgerecht und realitätsbezogen gestaltet werden.

Der PEV wendet sich mit seinen Bildungsveranstaltungen an Eltern und Erzieher*innen und fördert diese Prozesse. Er ist Rat- und Ideengeber, vermittelt notwendige Qualifikationen und organisiert Dialoge zwischen den beteiligten Partnern.

Der PEV übernimmt durch seine Bildungsveranstaltungen Verantwortung dafür, dass das Zusammenwirken und Gestalten auf einer gleichberechtigten Ebene stattfinden kann. In Workshops, Seminaren und Fachtagungen werden die Partner geschult und gemeinsame Kommunikationsplattformen geschaffen. Darüber hinaus ist der PEV auch Ansprechpartner für Konflikte und Störungen zwischen Eltern und Erziehungs- und Bildungseinrichtungen. Das Mitarbeiterteam des PEV verfügt über Moderations- und Mediationskompetenzen, die einen wichtigen Beitrag leisten, um Konflikte zu lösen und die vorhandenen Energien in eine positive Richtung zu lenken.

PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.