Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

Richtiger Umgang mit Medien – aber wie?!? Familienleben im digitalen Zeitalter

Kinder und Jugendliche wachsen in einer digitalen und scheinbar „grenzenlosen“ Welt auf. Sie können weltweit Freundschaften finden, sich über jedes Thema umfassend informieren oder selbst darstellend und inhaltlich tätig werden. Einerseits fühlen sich Eltern oft überfordert den Überblick bei den vielfältigen Angeboten zu behalten. Was ist förderlich und gut? Wann und vor allem wie sollten Eltern bei unkontrolliertem Medienkonsum reagieren? Andererseits sind Eltern selber auf die unterschiedlichen digitalen Medien angewiesen, da sie den beruflichen und familiären Alltag einfacher machen. Wo und wie kann noch ein analog wertvoller Raum für die Familie existieren?

Nur ein kleiner Teil der Jugendlichen und Erwachsenen gehen experimentell und gleichzeitig reflektiert mit digitalen Medien um. In der Medienerziehung wird zudem häufig der Fokus „digital“ vor „analog“ gelegt, wodurch das soziale Lernen leider vernachlässigt wird. Das soziale Lernen gehört für uns jedoch zur Medienerziehung dazu. Mit unserem Seminar wollen wir beide Aspekte ins Gleichgewicht setzen. Dies gelingt über Methoden und Aktionen aus der Erlebnispädagogik, wodurch die Teilnehmenden u.a. eine Ich-Stärkung erfahren sollen.

Das Thema Medien wird je nach Gruppe ganz unterschiedlich aufgegriffen. Bei jüngeren Kindern werden Impulse zum kreativen Umgang und zur Stärkung der Handlungskompetenz mit neuen Medien gesetzt. Jugendliche sollen sich dagegen bewusst mit ihren Bedürfnissen und ihrer Mediennutzung auseinanderzusetzen. Eltern können im Austausch mit anderen Erwachsenen ihr eigenes Medienverhalten reflektieren und sich ihrer Vorbildfunktion bewusst werden. In dialogischen Runden können sie neue Handlungsweisen kennen lernen und eigene Ressourcen (wieder-) entdecken.
Bei getrennten und gemeinsamen Seminarphasen soll die gesamte Familie so zu einem positiven und reflektierten Umgang mit (neuen) Medien angeregt werden.

Um auf divergierende Bedarfe adäquat reagieren zu können, wird ein Team eingesetzt, das die benötigte Flexibilität qualitativ als auch quantitativ gewährleisten kann.

Leistungen:

  • Im Preis enthalten: das Programm für Kinder und Erwachsene, Bettwäsche, Hand- und Duschtücher, 3 Mahlzeiten am Tag, erste Mahlzeit Abendessen, letzte Mahlzeit Mittagessen
  • Nicht enthalten im Preis: An- und Abfahrt

(Diese Bildungsveranstaltung ist dem Themenbereich „Familienleben – Familien leben“ zugeordnet)


B05/20

Freie Plätze verfügbar!

Zielgruppe:
Eltern
Familien
Termin:
08.05.2020 – 10.05.2020
Start: 17:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Ort:
Hattingen (Willi-Michels-Bildungsstätte)
Leitung:
Ricarda Wittke und Patricia Czisz
Kosten:
Erwachsene (ab 16 Jahren) 155€
Kinder 5-10 Jahre 75€
Kinder 11-15 Jahre 90€
Information:
Hilal Ata
PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.