Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

Erziehungspartnerschaften in Kindertageseinrichtungen & Offenen Ganztagsschulen: Elterngespräche

Das professionelle Arbeiten mit Kindern kann nur unter Einbeziehung der Eltern gelingen. Entsprechend sind Erziehungspartnerschaften eine Forderung an pädagogisches Fachpersonal – festgelegt im nordrhein-westfälischen Kinderbildungsgesetz (KiBiz). Dies erfordert einen empathischen und kommunikativen Umgang auf Augenhöhe.

Doch was bedeutet es, Eltern aktiv mit einzubeziehen? Wie können pädagogische Fachkräfte mit Eltern und Erziehungsberechtigten gemeinsam das Aufwachsen und die Erziehung von Kindern reflektieren, planen, gestalten und besprechen? Auf welche Weise können pädagogische Fachkräfte motivierend und anregend wirken? Wie kann der Aufbau einer guten Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern gelingen und welche Herausforderungen zeigen sich hierbei?

Inhalte der Fortbildung:
- Grundsätze der Erziehungspartnerschaft
- Formen gelingender Kooperation mit Eltern
- Gestaltung und Planung partizipativer Zusammenarbeit mit Eltern
- Formulierungen in Einladungen, Aushängen und Infobriefen
- Motivierung/Aktivierung von Eltern
- (Konflikt-) Gesprächsführung mit Eltern (Vertiefungsschwerpunkt)
- Planung u. Moderation von Elternaktionen

Leistungen:

  • Bildungsprogramm und Raumnutzung
  • Handouts und Seminarmaterial
  • Getränke und Snacks
  • Teilnahmebescheinigung

(Diese Bildungsveranstaltung ist dem Themenbereich „Angebote für Erzieher*innen“ zugeordnet)


K02/21

Freie Plätze verfügbar!

Veranstaltung im Modul 2 der Seminarreihe "Mit Kindern arbeiten"

Zielgruppe:
Erzieher*innen
Pädagogische Fachkräfte
Termin:
13.01.2021 – 14.01.2021
Start: 9:30 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Ort:
Gelsenkirchen (Kinder- & Jugendhaus St. Elisabeth)
Leitung:
Heike Kostarellis
Kosten:
Erwachsene (ab 16 J.): € 62,-
Information:
Manuel Becker
PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.