Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

Gemeinsam für ein Kinderschutzkonzept

Der PEV macht sich zusammen mit allen Akteur*innen des Verbands und der Familienbildungsstätte auf den Weg, ein Kinderschutzkonzept zu entwickeln. Unserer Ziele sind zum einen, mehr Sensibilität, Sicherheit und Klarheit in der Haltung bezüglich Gewalt-Prävention und Intervention im Falle von Vorkommnissen - wie bspw. sexualisierte oder Peer-Gewalt - zu erlangen. Zum anderen möchten wir, bezogen auf die Praxis, den Besonderheiten von PEV-Veranstaltungen und Seminaren Rechnung tragen, um Kinder und Jugendliche bestmöglich schützen und ihre Grenzen achten zu können.
Jana Herrmann gibt im digitalen Teil zunächst einen Überblick über die Grundlagen und Definitionen zum Thema und macht nachvollziehbar, warum der PEV ein Kinder- und Jugendschutz-Konzept benötigt. Darüber hinaus erfahren wir, welche Signale Kinder aussenden, wenn sie Hilfe benötigen, und wie wir als Teamer*innen angemessen reagieren und Schritte der Bearbeitung in die Wege leiten können. Dieser Teil der Fortbildung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Samstag.
In der Präsenzveranstaltung beleuchten wir den Status-Quo des Kinderschutzes beim PEV und setzen uns damit auseinander, wie wir Vorfälle beim PEV richtig einordnen und dokumentieren und damit mehr Handlungssicherheit bekommen können. In Workshops sollen Ideen entwickelt werden, wie bspw. Feedback bei den Kindern eingeholt und alters-adäquate Methoden zum Einsatz kommen können. Beispiele guter Dokumentationen und ein Ablaufschema für die Rückkopplung mit den zuständigen HPM, dem Vorstand und externen Fachkräften runden den Präsenztag ab. Bei Bedarf werden, vertiefend zu einzelnen Aspekten des Kinderschutzes, weitere Fortbildungen angeboten.

Leistungen:

  • Kursprogramm
  • Handout
  • Snacks und Getränke


Zweiteilige Fortbildung

(Diese Bildungsveranstaltung ist dem Themenbereich „Handlungs- und Schlüsselqualifikationen“ zugeordnet)


BU46/22

Freie Plätze verfügbar!

Digitaler Einstieg: Freitag, 18.11.22 von 17.00 - 20.00 Uhr / Präsenzveranstaltung: Samstag, 19.11.22 von 9:00 bis 17:00 Uhr in Essen

Zielgruppe:
Erwachsene
Pädagogische Fachkräfte
Termin:
18.11.2022 – 19.11.2022
Start: 17:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Ort:
Essen (Haus der Technik am 19.11.2022)
Leitung:
Jana Herrmann
Kosten:
auf Anfrage
Information:
Angelika Lücke
PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.