Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

[Neuer ORT!] Ein Kind fällt mir auf! Schwerpunkt Kleinkind / U 3

Ein Kind, das sich länger anhaltend auffallend, störend oder zerstörerisch verhält, fühlt sich nicht wohl in seiner Haut – es ist zumeist frustriert, hilflos und benötigt Unterstützung. Über ein zurückhaltendes und stilles Kind macht sich niemand so schnell Gedanken. Dabei kann auch eine große Angepasstheit darauf hinweisen, dass der Zugang des Kindes zur Welt gestört sein könnte. Ein Kind, das sich "herausfordernd" verhält, wird hingegen schnell als „Problemverursacher*in“ wahrgenommen.
Damit im Kontakt mit „auffälligen“ Kindern keine Gefühle von Hilflosigkeit oder Resignation entstehen, werden verschiedene Hintergründe betrachtet. Gefühle und Ängste pädagogischer Fachkräfte werden analysiert und transparent gemacht – pädagogisch-professionelles Handeln eingeübt und reflektiert. Weil die Ursachen in manchen Fällen auch außerhalb des eigenen Einflussbereiches (bspw. in der Herkunftsfamilie) liegen können, werden ergänzend Hilfssysteme und Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt.
Inhalte der Fortbildung:
 Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten
 Erscheinungsformen von Verhaltensauffälligkeiten
 systemische Analyse und Handlungsstrategien
 Hilfs- und Unterstützungssysteme für Erzieher*innen

Leistungen:

  • Bildungsprogramm und Raumnutzung
  • Handouts und seminarmaterial
  • Heißgetränke
  • Teilnahmebescheinigung

(Diese Bildungsveranstaltung ist dem Themenbereich „Angebote für Erzieher*innen“ zugeordnet)


G01/21

Veranstaltung ist ausgebucht!

Zielgruppe:
Erzieher*innen
Pädagogische Fachkräfte
Termin:
22.02.2021 – 23.02.2021
Start: 09:00 Uhr
Ende: ca. 15:00 Uhr
Ort:
Gelsenkirchen (ACHTUNG neuer Ort: Großer Saal i. Fritz-Steinhoff-Haus)
Leitung:
Ricarda Wittke, Patricia Czisz
Kosten:
Erwachsene € 62
Information:
Anke Dander
PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.