Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

Familien(un)freundliche Gesellschaft?!? – Politische Bedingungen und alltägliche Herausforderungen heutiger Familien

Das Seminar thematisiert verschiedene Herausforderungsbereiche des gegenwärtigen Familienlebens (bspw. veränderte Familienkonstellationen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Familie im Erziehungs- und Bildungssystem, Digitalisierung von Familie, etc.) sowie damit verbundene gesellschaftliche und politische Konsequenzen. Neben den politischen Rahmenbedingungen werden zunächst die Gründe und Ursachen für die Veränderungen familialer Lebenslagen in den Blick genommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht eine auf diesen Betrachtungen aufgebaute und angeleitete Reflexion sowie der umfassende Austausch der Seminarteilnehmer*innen – hier werden die je eigenen Ansprüche, Bilder, Vorstellungen und Definitionen in ihren gesellschaftlichen Abhängigkeitsbeziehungen sichtbar gemacht und miteinander in verschiedenen Formaten diskutiert. Insbesondere die Ereignisse, Erfahrungen und Erlebnisse während der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen werden retrospektiv hinsichtlich familienrelevanter Aspekte beleuchtet und thematisiert.

Im Verlauf des Familienbildungsurlaubes werden immer wieder Ideen und Anstöße für eine Verbesserung der familiären Alltagsrealitäten erdacht und diskutiert, so dass eine Übertragung in das private und berufliche Umfeld möglich werden kann. Zugleich werden Handlungsoptionen auf der politisch-kollektiven Ebene (z.B. Mitarbeit in Elternbeiräten, etc.) gemeinsam erörtert und reflektiert.

Gemäß bewährtem PEV-Seminarrahmen bieten wir allen Teilnehmer*innen und ihren Kindern gemeinsame sowie getrennte Seminareinheiten an. Während der getrennten Phasen nehmen die Kinder an einem abwechslungsreichen und altersgemäßen Programm teil. Daneben gibt es freie Zeiten, in denen die wunderschöne und spannende Umgebung des Harzes erkundet werden kann.
Der Bildungsurlaub findet in der familienfreundlichen Harzstadt Thale statt. Die Unterbringung erfolgt unmittelbar im Wald in der komfortablen Jugendherberge – nur wenige Gehminuten vom Bahnhof und dem Zentrum sowie den Seilbahnen entfernt. Neben zwei großen Gruppenräumen stehen vielfältige Spielmöglichkeiten für Kinder zur Verfügung. Vom Haus führen verschiedene Wanderwege ins wunderschöne Bodetal sowie zum berühmten Hexentanzplatz. Die An- und Abreise erfolgt selbstorganisiert auf eigene Kosten.

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zweibett- oder Familienzimmern (mit eigenem Bad)
  • Vollpension (in Buffetform) inkl. Begrüßungskaffee
  • Bettwäsche
  • Seminarprogramm
  • Seminarmaterialien
  • Kinderprogramm
  • Kurtaxe


Neben NRW liegen Anerkennungen für Hamburg, Schleswig-Holstein und Hessen vor. Weitere Bundesländer auf Anfrage

(Diese Bildungsveranstaltung ist dem Themenbereich „Familie in der Gesellschaft“ zugeordnet)


K15/21

Freie Plätze verfügbar!

Freistellung nach AWbG (NRW) möglich

Zielgruppe:
Alleinerziehende
Eltern
Erwachsene
Familien
Mütter
Väter
Termin:
18.07.2021 – 25.07.2021
Start: 16:00 Uhr
Ende: 11:15 Uhr
Ort:
Thale, Harz (Familien-Jugendherberge am Waldkater)
Leitung:
Manuel Becker
Kosten:
Erwachsene (ab 16 J.): € 360,00
Kinder (11-15 J.): € 250,00
Kinder (6-10 J.): € 220,00
Kinder (3-5 J.): € 190,00

EZ-Zuschlag: € 100,00
Information:
Manuel Becker
PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.