Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

[PAUSIERT AB MITTE MÄRZ!] Sprach- und Spielförderung für Geflüchtete und ihren Kindern

Ohne Stress und Noten sollen Migrantinnen ohne besondere Vorkenntnisse mit der deutschen Sprache vertraut gemacht werden. In getrennten und gemeinsamen Spielphasen zusammen mit ihren Kleinkindern können so Fähigkeiten für Alltagssituationen erworben werden. Die unterschiedlichen Intentionen sprachlicher Äußerungen wie z.B. Auskünfte einholen, Schmerzen lokalisieren, Informationen erfragen und geben etc. werden in simulierten Situationen erlernt und geübt. Schriftliche Übungen unterstützen den Erwerb mündlichen Sprachgebrauchs.

Leistungen:

  • Kursprogramm
  • Materialien / Kopien


Die Fortsetzung des Kurses ist für das 2. Halbjahr 2020 vorgesehen

(Diese Bildungsveranstaltung ist dem Themenbereich „Familien in besonderen Lebenslagen“ zugeordnet)


BU29/20

Freie Plätze verfügbar!

mittwochs und freitags von 9.00 bis 11.45 Uhr (jedoch nicht in den Schulferien oder an Feiertagen).

Zielgruppe:
Migrant*innen
Termin:
05.02.2020 – 26.06.2020
Start: 09:00 Uhr
Ende: 11:45 Uhr
Ort:
Bochum (Offener Treff Mini-Ini)
Leitung:
Jihan Khodr
Kosten:
kostenlos
Information:
Angelika Lücke
PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.