• Informationen

Bildungsangebote für Familien

Telefon: 0209 – 20 45 58  oder  0209 – 20 27 79

Mail: info@pevnw.de

Leitbild

Bilden – Einmischen – Gestalten

Der Progressive Eltern- und Erzieherverband NW e.V. ist eine gesellschaftspolitisch tätige gemeinnützige Organisation in Nordrhein-Westfalen, die als anerkannter Familienverband, als schulformunabhängiger Verband von besonderer Bedeutung nach dem Schulmitwirkungsgesetz, als freier Träger der Jugendhilfe und als Träger einer Familienbildungsstätte wirkt.

Der PEV  ist korporatives Mitglied der AWO, Mitglied im Forum Förderung von Kindern und Mitglied im Zukunftsforum Familie (ZFF). Er ist ein Mitglieder- und Fachverband und versteht sich als ein moderner Dienstleister im Bildungsbereich. Er ist werteorientiert, unabhängig und nicht parteigebunden. Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz bestimmen seine Verbandsphilosophie.

Für den PEV ist Demokratie ein kontinuierlicher und lebendiger Prozess, der gestaltet werden kann und muss. Der Verband bezieht Positionen und fördert Zivilcourage und gesellschaftliches Engagement. Er bietet Familien, pädagogisch Tätigen und politisch Interessierten praxisbezogene Unterstützung, insbesondere:

  • durch Bildungsangebote,
  • bei der Unterstützung von Selbsthilfestrukturen,
  • bei der Entwicklung von Partizipationsformen und
  • in praktischen Projekten.

Die Bildungsarbeit des PEV

  • steht für demokratische Partizipation und richtet sich aktiv gegen Intoleranz und Gewalt,
  • hilft bei der Orientierung in Zeiten der rasanten gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Veränderungen,
  • fördert gesellschaftliches Engagement, die Fähigkeit zur Argumentation und zur Kritik,
  • schafft Kommunikationsplattformen und Diskussionsräume,
  • vermittelt soziale Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, die Fähigkeit zu geschlechtergerechtem Verhalten, interkulturelle Kompetenz und die Fähigkeit zur gewaltfreien Konfliktaustragung.

Teilnehmerorientierte Konzepte, zielgruppenspezifische Werbung sowie bezahlbare Teilnahmegebühren fördern die Teilnahme der Zielgruppen des PEV an den Bildungsveranstaltungen. Die Vernetzung mit anderen sozialen und Bildungseinrichtungen ist eine wichtige Grundlage der PEV-Bildungsarbeit

Die Bildungsarbeit des PEV orientiert sich an den Zielen des Familienverbands und fußt auf anerkannten Theorien und Praktiken der Erwachsenenbildung sowie resourcenorientierten Ansätzen der Familienbildung. Qualität und Fachlichkeit werden auch unter Einbeziehung der Teilnehmer*innen ständig weiterentwickelt.

Der kollegiale Austausch, diskursive Arbeitsformen, kontinuierliche Fortbildungen, eine systematische Vernetzung mit anderen sozialen und Bildungseinrichtungen und das Engagement der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sind Garanten für die hohe Beständigkeit und Qualität der Verbands- und Bildungsarbeit des PEV.

PEV – Progressiver Eltern- und Erzieherverband NW e. V.